Freitag 20. Oktober 2017

Nachhaltigkeit

Gold ist als Rohstoff in Hinblick auf den Einsatz von Chemikalien und Arbeitsbedingungen kritisch zu betrachten. Gute Gründe für uns, uns mit der Nachhaltigkeit unserer Produkte auseinanderzusetzen.

 

Unser Ziel ist, Ihnen hochwertigen Schmuck und Uhren anzubieten, die unter vertretbaren sozialen und ökologischen Bedingungen produziert wurden. Dabei legen wir großen Wert auf europäische Markenartikel, die Ihre Lieferketten offenlegen und sich selbst zu fairen Produktionsstandards bekennen.

 

 

Die große Chance in der Nachhaltigkeit von Gold liegt in seinem hohen Preis: durch den seit Jahren tendenziell hohen bis sehr hohen Goldpreis, können Österreich und Deutschland den Goldbedarf für die inländische Schmuckproduktion nahezu vollständig durch Recycling von Altgold decken.

 

Die Schmuckindustrie gehört zu den recyclingstärksten Branchen überhaupt: ist weltweit etwa ein Drittel des Goldes aufbereitetes Altgold, so deckt Deutschland bereits 90% seines Bedarfes für die Schmuckindustrie aus recyceltem Material.

 

Italien als größter europäischer Schmuckproduzent ist auch Gold-Recycling-Meister: Italien wurde zur Nummer drei der Goldproduzenten, weltweit - zur Gänze durch Recyclinggold und ohne selbst „neues“ Gold abzubauen!

Auch Recyclingprozesse werden effizienter und umweltschonender verbessert, dazu hat Italien vielversprechende Entwicklungen patentiert.

 

 

Lieferanten und Herkunftsländer unserer Produkte

 

Das Gold für unsere individuell gefertigten Schmuckstücke stammt zur Gänze aus der konfliktfreien Lieferkette der Ögussa. Wir beschäftigen ausschließlich österreichische Goldschmiede und Uhrmacherwerkstätten für unsere Anfertigungen und Reparaturen.

 

Gerade die österreichische Scheideanstalt Ögussa und deren deutsches Mutterunternehmen haben sich bereits 2014 selbst zu hohen sozialen und ökologischen Standards verpflichtet. Details hierzu finden Sie unter https://www.oegussa.at/de/unternehmen/faire-edelmetalle-konfliktfreie-lieferkette/

 

Und: kaufen wir Recyclinggold Ögussa ein, so wurde das auch in Österreich verarbeitet, es gelten unsere Umweltstandards ebenso wie unser Arbeitsrecht und Lohnniveau.

 

Weiters beziehen wir Eheringe vom Responsible-Juwellery-Council-zertifizierten deutschen Hersteller Gerstner.

http://gerstner-trauringe.de/ueber-uns/nachhaltigkeit-bei-gerstner

 

Weitere Lieferanten, die in Österreich, Deutschland und Italien produzieren sind:

Wir arbeiten daran, Nachhaltigkeits-Informationen zu allen von uns geführten Schmuck- und Uhrenmarken für Sie zusammenzufassen.

 
A - 1170 Wien | Hernalser Hauptstraße 78 | Tel.: +43 (1) 485 38 28 | Fax.: +43 (1) 485 38 28 4 | office@juwelier-holzhammer.at
http://www.juwelier-holzhammer.at/